Wolfgang Rindfleisch: Landschaftsbild Lichtenhagen. Hörspiel vom Stückemarkt des Berliner Theatertreffens 2015. Die eindringliche Schilderung einer Stadt im Würgegriff von Extremismus, Alkoholis­ mus und Demenz. Ein Aufbegehren wird hier bereits im Keim erstickt. Werner Buhss wählt ganz unterschiedliche formale Zugänge, von einem stark verfremdenden Chor bis hin zu lyrisch­realistischen Szenen. Der konkrete zeitliche und räumliche Bezug […]

Weiterlesen

Wolfram Kempe: Gespräch über die Antifa in Ostberlin vor und nach 1989. Der Autor und Journalist Kempe war 1990 Gründer und Chefredakteur der Wochenzeitung Der Anzeiger, eine der ersten Zeitungs-Neugründungen im Umbruch der DDR. Er arbeitet heute in der Landtagsfraktion der Linken in Berlin.

Weiterlesen

1943 lernt der deutsche Wehrmachtsunteroffizier Walter (Jürgen Frohriep) in einer bulgarischen Stadt die griechische Jüdin Ruth (Sasha Krusharska) kennen, die gemeinsam mit anderen Juden nach Auschwitz deportiert werden soll. Durch Ruth beginnt Walter, ernsthaft über die Geschehnisse um ihn herum und den Faschismus nachzudenken. Er nimmt Kontakt mit bulgarischen Widerständskämpfern auf, um Ruth die […]

Weiterlesen