Luna Duran is a body artist whose medium is her own flesh. She was born in the Bolivian Andes where prehispanic ritual practices survive despite centuries of colonization and a palpable tension with modernity. At a young age she migrated to the United States with her parents and became integrated into American culture studying […]

Weiterlesen

Philipp (Matthias Freihof) und Tanja (Dagmar Manzel) arbeiten als Lehrer an derselben Schule. Beide üben ihre Arbeit mit großer Freude aus und versuchen, nicht nur stur einen Lehrplan durchzusetzen, sondern das Vertrauen ihrer Schüler zu gewinnen, um mit ihnen über die sie bedrängenden Probleme zu sprechen. Diese identische Auffassung vom Beruf führt Tanja und […]

Weiterlesen

Pasolinis Salò oder Die 120 Tage von Sodom gehört zu den umstrittensten Werken der Filmgeschichte. Denn der Film konfrontiert den Zuschauer mit einer grenzenlosen und nur schwer erträglichen Orgie pervertierter Lust und Grausamkeit. Bereits die Titel der drei Kapitel in die der Film aufgeteilt ist, geben einen Vorgeschmack: Höllenkreis der Leidenschaft, Höllenkreis der Scheiße und […]

Weiterlesen

Das Konzept der Ausstellung “Passions of the Flesh – die freiwillige Haut” befasst sich mit Körpermodifikation und anderer körperbezogener Praktiken des persönlichen Ausdrucks. Zur solche Praktiken zählen unter anderem Tätowierung, Skarifizierung, Branding, Piercing, Fussbinden, Korsettieren, Amputation, Suspension, BDSM. Erforscht wird, wie Schmerz und Vergnügen keine gegensätzliche Position in einem Spektrum einnehmen und oft seine […]

Weiterlesen

16:00 Uhr—Poetry of Protest generative workshop with Maria Teutsch 18:00 Uhr Poetry Reading with special guest 19:00 Uhr— Film Screening: “Poet on the Lower East Side”, A day in the life film by Allen Ginsberg. Informal discussion to follow with Peter Hale of Ginsberg Estate, et al. Performance Artist Tim Youd will be typing Margaret […]

Weiterlesen