Philipp (Matthias Freihof) und Tanja (Dagmar Manzel) arbeiten als Lehrer an derselben Schule. Beide üben ihre Arbeit mit großer Freude aus und versuchen, nicht nur stur einen Lehrplan durchzusetzen, sondern das Vertrauen ihrer Schüler zu gewinnen, um mit ihnen über die sie bedrängenden Probleme zu sprechen. Diese identische Auffassung vom Beruf führt Tanja und […]

Weiterlesen

Pasolinis Salò oder Die 120 Tage von Sodom gehört zu den umstrittensten Werken der Filmgeschichte. Denn der Film konfrontiert den Zuschauer mit einer grenzenlosen und nur schwer erträglichen Orgie pervertierter Lust und Grausamkeit. Bereits die Titel der drei Kapitel in die der Film aufgeteilt ist, geben einen Vorgeschmack: Höllenkreis der Leidenschaft, Höllenkreis der Scheiße und […]

Weiterlesen

16:00 Uhr—Poetry of Protest generative workshop with Maria Teutsch 18:00 Uhr Poetry Reading with special guest 19:00 Uhr— Film Screening: “Poet on the Lower East Side”, A day in the life film by Allen Ginsberg. Informal discussion to follow with Peter Hale of Ginsberg Estate, et al. Performance Artist Tim Youd will be typing Margaret […]

Weiterlesen

Poetry Reading: Sailesh Naidu. Film screening: „William S. Burroughs, A Man Within” Craft talk with director/writer Yony Leyser Performance Artist Tim Youd will be typing Margaret Atwoods‘ „A Handmaid’s Tale,“ on an IBM Selectric as part of his 100 Novels Project www.timyoud.com Exhibition of William S. Burroughs’ Art; Allen Ginsberg’s photography and Jean-Nöel Chazelle’s paintings. […]

Weiterlesen

Poet Republik Ltd invites you: 5th Speech is Not Free Festival: Through the looking glass of William S. Burroughs and Allen Ginsberg Poetry/ Art/ Film/ Performance Sprechsaal Gallery/ Marienstraße 26, 10117 Berlin October 4-6th 2019 Schedule of Events: Poetry/Performance: Friday 4 Oct: 19:00 Uhr—Opening reception, Poetry Reading and Performance: Jan Wagner, Jean-Nöel Chazelle, Aliah Rosenthal, […]

Weiterlesen

Die Artisten in der Zirkuskuppel: ratlos ist ein preisgekrönter Spielfilm von Alexander Kluge. Er wurde am 30. August 1968 bei den Internationalen Filmfestspielen von Venediguraufgeführt. Der Artist Manfred Peickert will seinen Direktor zu einer noch nie dagewesenen Elefantennummer überreden, kommt aber zuvor durch einen Sturz vom Trapez ums Leben. Seine Tochter Leni beabsichtigt das neuartige Projekt in einem […]

Weiterlesen

Deutschland im Jahre Null ist der dritte Film aus einer Neorealismus-Trilogie von Roberto Rossellini. Der Film zeigt die Geschichte eines zwölfjährigen Jungen, der sich im Nachkriegsdeutschland in einer Welt, die durch Hunger und Überlebenskampf geprägt ist, um den Lebensunterhalt seiner Familie kümmern muss. Der Film wurde im Sommer 1947 im zerbombten Berlin gedreht.  

Weiterlesen

Brust oder Keule ist eine französische Filmkomödie aus dem Jahre 1976. Unter der Regie von Claude Zidi ist Louis de Funès in der Hauptrolle zu sehen. Der Film ist eine Satire und Parodie auf die Industrialisierung der Lebensmittelherstellung sowie den Mikrokosmos der (insbesondere französischen) Feinschmeckerküche.

Weiterlesen

La Strada – Das Lied der Straße (Originaltitel: La strada) ist ein Melodram des Regisseurs Federico Fellini. Mit seinem vierten Film begründete er seinen internationalen Ruhm, machte seine Ehefrau Giulietta Masina bekannt und schuf den Begriff Zampano. Es ist Fellinis letzter Film im Genre des italienischen Neorealismus. La strada hatte Premiere am 6. September 1954 […]

Weiterlesen